Das waren die OÖ. Stiftskonzerte 2018

Die 45. Saison. 16 Konzerte fanden von 9. Juni bis 29. Juli 2018 in den Stiften St. Florian, Lambach, Kremsmünster und der Stiftsgärtnerei Sandner in St. Florian statt.

Neun Konzerte waren ausverkauft, die Gesamtauslastung betrug 88%.

Außer dem David Oistrakh Quartett debütierte auch der französisch-kanadische Pianist Charles Richard-Hamelin bei den OÖ. Stiftskonzerten erstmals in Österreich.

Erstmals begleiteten uns auch viele Besucherinnen und Besucher in social medias durch die Saison: 362 Follower auf Facebook, Twitter und Instagram freuen sich über unsere Berichterstattung und wir über ihre.

Premiere bei den OÖ. Stiftskonzerten 2018 feierten viele Künstlerinnen und Künstler: Anneleen Lenaerts, Marina Piccinini, Sophie Rennert, Ziyu He, Narek Haknazaryan, Dominik Wagner, David Oistrakh Quartett, Janoska Ensemble, Edith Wregg, Magdalena Rath, Johannes Wregg, Erwin Steinhauer, Maciej Golebiowski, Alexander Shekchenko, Christoph Petschina, Peter Rosmanith, Sabina von Walther, Stefanie Irányi, Franz Gürtelschmied, Kian Soltani, Aaron Pilsan, Charles Richard-Hamelin, Il Giardino Armonico, Anna Prohaska und Giovanni Antonini.

AUSBLICK
Die OÖ. Stiftskonzerte 2019 werden am 15. und 16. Juni 2019 mit dem Bruckner Orchester Linz unter der Dirigentin Alondra de la Parra in St. Florian eröffnet. Freuen Sie sich schon jetzt auf das neue Programm des künstlerischen Leiters Rico Gulda!

OÖ. Stiftskonzerte 2019
vom 15. Juni bis 28. Juli 2019

Source: https://www.stiftskonzerte.at/Aktuelles